Aktuelles

Gesund durch die kalte Jahreszeit

Gut zu Wissen

Gesund durch die kalte Jahreszeit

Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken. Viele Reiter, aber auch Pferde leiden nach dem Ende des Sommers mit Beginn der Kälte unter Husten. Dieser lässt die Pferde oft leistungsschwächer, ruhiger und schwerfuttriger werden.

Husten kann allerdings viele Ursachen haben. Zum einen wird er durch Viren, wie z. B. Influenza- oder Herpesviren ausgelöst oder er hat einen bakteriellen Ursprung z. B. durch Streptokokken. Das größte Problem, vor allem im Winter, steckt aber hinter den Haltungsbedingungen denen die Pferde ausgesetzt sind. Häufig gibt es in den Wintermonaten nicht die Möglichkeit, die Pferde auf einen Paddock oder eine Winterwiese zu stellen. In Folge dessen sind sie oft 23 Stunden am Tag den Staub- und Ammoniakbelastungen im Stall ausgesetzt. Mit dem Staub, welcher sich leicht in den Bronchien und der Lunge festsetzt, gelangen auch Viren, Bakterien und Pilze in die Lunge und führen dort zu Schäden. Um einen dauerhaften, chronischen Husten zu vermeiden, ist es besonders wichtig, den akuten Husten direkt vom Tierarzt behandeln zu lassen. Es gilt zu bedenken, dass ein gesundes Pferd gar nicht hustet, auch nicht nur ein oder zwei Mal zu Beginn des Reitens.

Um eine gesunde Grundlage zu schaffen ist die richtige Wahl des Futters unumgänglich, denn hygienisches und hochwertiges Futter entlastet die Atemwege. Des Weiteren ist zu beachten, dass die Wohlfühltemperatur der Pferde bei 5 Grad Celsius liegt und es deshalb nicht nötig ist alle Fenster und Türen schon bei 10 Grad zu verschließen. Wichtig ist es, dass die Stallluft ausreichend ausgetauscht wird, aber kein Zug entsteht.

Ist das Pferd gesund und hat einen lückenlosen Impfschutz, so wie ein gutes Immunsystem kann es viele Erreger selbst bekämpfen. Zur Unterstützung kann das Original KräuterMüsli zur üblichen Ration zugefüttert werden. Das Müsli pflegt mit seinen 16 echten Kräutern die Atemwege und stärkt die Abwehrkräfte. Es kann jetzt im Herbst und natürlich auch im Frühjahr mit bis zu 200 g/100 kg Lebendmasse als schmackhafte Kur angewendet werden. Ist es bereits zu einem akuten Husten gekommen kann eine Kur mit Herbs Broncho-Fit Abhilfe leisten. Durch die entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften verschiedener Kräuter, in Apothekenqualität, unterstützt es die Regeneration gereizter Atemwege.

Tipp: Die Kräutermischung kann auch super als schmackhafter Tee angesetzt werden. So entfalten sich die ätherischen Öle noch besser. Bei hartnäckigerem Husten und festsitzendem Schleim verbessern die sekundären Pflanzenstoffe in equinova® Broncosecrin, dass dieser gelöst wird und freies Durchatmen gefördert wird. Zusätzliche Vitamine dienen als Radikalfänger und stabilisieren das Immunsystem.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter info@hoeveler.com gerne zur Verfügung.


Original Höveler KräuterMüsli kaufen >>

equinova® Broncosecrin kaufen >>

Höveler Herbs Broncho-Fit kaufen >>