Aktuelles

Hunter-Sieg

Ü40-NRW-Cup

Hunter-Sieg

Hunter-Sieg für Hanne Hilgers

Im Rahmen des PEMAG Ü40-Turniers auf der Reitanlage von Holger Hetzel in Goch stand heute die erste Qualifikation für die rheinischen Teilnehmer des HÖVELER Ü40-Cups auf dem Programm.

Am Vormittag sicherte sich Hanne Hilgers den Sieg in der Hunterprüfung. Die 56-Jährige zeigte sich in der wunderschönen Halle des Deutschen Vizemeisters in Bestform aufgelegt. Die Viersenerin hatte die rheinische Fürst Heinrich – Tochter Florentine aus dem Besitz ihrer Tochter Laura mit nach Goch gebracht. Florentine ist im Hause Hilgers viel mehr als „nur“ ein Pferd: Sie ist ein echtes Familienmitglied. Wenig verwunderlich war insofern auch die Harmonie zwischen Reiterin und Pferd. Rhythmisch und stilistisch äußerst fein absolvierten Hanne Hilgers und Florentine den Parcours – und wurden vom Richterduo Ilona Müller und Ursula Thiebes mit einer Wertnote von 8,2 belohnt. Eine Leistung, für die es am Ende nicht nur die goldene Schleife gab, sondern aus den Händen von HÖVELER-Marketingchef Udo Steinbock auch die begehrte Siegerdecke und eine der beliebten Grooming-Bags.

Über letztere freuten sich auch die beiden zweitplatzierten Teilnehmerinnen, Fiona Coyne (RFV Hünxe) und Michelle Tillemans (RFV Dilkrath). Beide erhielten heute für ihre schönen Runden im Parcours die Wertnote 8,1. Die 47-jährige Fiona Coyne pilotierte ihren englischen Vollblutwallach Major Rumble xx, der in seiner britischen Heimat früher an Springrennen teilgenommen hat, auf sicheren Linien, gleichmäßig und geschmeidig ohne Fehler durch den von Parcourschef Ralf Kalbfleisch gebauten Kurs. „Major Rumble macht alles: Man kann mit ihm Jagden reiten, springen oder Vielseitigkeit reiten. Er ist einfach ein tolles Pferd“, schwärmt Coyne von ihrem Vierbeiner.

Eine ebenso schöne und hoch benotete Runde drehten heute Michelle Tillemans und Gershwin. Den rheinland-pfälzischen Wallach hat die 58-jährige Reiterin bereits als Fohlen gekauft und selbst ausgebildet, seither gehen sie alle Herausforderungen gemeinsam an – wie man sieht, mit großem Erfolg!