Aktuelles

Kreislaufprobleme bei schwankenden Temperaturen

Gut zu Wissen

Kreislaufprobleme bei schwankenden Temperaturen

Temperaturschwankungen und die Auswirkungen auf den Kreislauf unserer Pferde
Momentan schwankt die Temperatur immer wieder erheblich. Diese Wetterumschwünge beeinflussen nicht nur uns Menschen, sondern auch die Pferde. Denn auch Tiere können unter Hitzewellen und plötzlichen Wetterumschwüngen leiden. Kreislaufprobleme, geschwächte Pferde und sogar Koliken können mögliche Reaktionen auf die unbeständigen Wetterlagen sein.


Um Ihrem Pferd eine optimale Unterstützung während dieser Zeit zu gewährleisten, können Sie zu altbewährten Mitteln greifen, wie z. B. das Kühlen der Beine mit Wasser und zusätzlich mit geeigneten Futtermitteln vorbeugen. Hier finden Sie ein paar Tipps und Tricks, um den Kreislauf Ihres Pferdes wieder in Schwung zu bringen.

Eine optimale Fütterung, die alle Grundstoffe wie Vitamine und Spurenelemente in der richtigen Menge und Relation zueinander enthält ist grundlegend um Kreislaufproblemen vorzubeugen. Zuviel Futter kann den Blutkreislauf negativ beeinflussen. Ausreichend Bewegung, die immer auf Alter und Kondition abgestimmt sein sollte, unterstützt zudem das Herz-/Kreislauf System.

Leidet ein Pferd an Kreislaufproblemen, können meist unterschiedliche Symptome beobachtet werden.
'Kurzatmigkeit, schnelle Ermüdung, Leistungsverweigerung und Leistungsschwäche, Schwellungen, akute Muskelschwäche, bläulich gefärbte Schleimhäute, Durchblutungsstörungen, Abgeschlagenheit, herabgesetzte Futteraufnahme, Fieber, Störungen des Stoffwechsels und verringerter Harnabsatz. Jedoch treten die Symptome nicht alle auf einmal auf. Meistens sind bei einem Pferd 2-4 der beschriebenen Symptome zu beobachten.

Um dem entgegenzuwirken, können Sie darauf achten, dass Ihr Pferd rundum versorgt ist. Bei der Fütterung können sie beispielsweise Radikalfänger wie Vitamin E und Selen füttern. Diese unterstützen den Muskulaturstoffwechsel und demnach auch das Herz. Unser Original Reformin Plus enthält alle wichtigen Vitamine und Mineralien. Zusätzlich auch Vitamin B12, welches den Kreislauf wieder in Schwung bringt. Vitamin B 12 ist aus diesem Grund auch im Original Summer enthalten, welches als melassefreier Weidergänzer während der Weidesaison gefüttert wird. Elektrolyte sollten dem Vierbeiner in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen; gerade wenn das Pferd bei der Arbeit viel schwitzt. Equinova® Isotonic Powder ist ein hochkonzentriertes Pulver, welches zum schnellen Mineralausgleich und Leistungserhalt beiträgt. Zudem stärkt ein gut funktionierendes Immunsystem den Organismus des Pferdes. Zum Aufbau des Immunsystems ist eine Kur mit dem Original ProBalance geeignet. Die enthaltene Lebendhefe baut die Dickdarmflora des Pferdes wieder auf und bringt diese ins Gleichgewicht. Achten Sie darauf, dass Ihr Pferd immer Wasser zur Verfügung hat und genügend trinkt. (Kleiner Tipp: Ziehen Sie eine Hautfalte am Hals zusammen und beobachten Sie, ob sich die Hautfalte wieder schnell zurückbildet oder nur langsam. Dies könnte auf einen Flüssigkeitsmangel hinweisen).

Ratsam ist es jedoch, falls es zu den oben genannten Symptomen kommt, einen Tierarzt hinzuzuziehen. Denn mit Kreislaufproblemen ist nicht zu Spaßen!