Aktuelles

Wie füttere ich richtig?

Gut zu Wissen

Wie füttere ich richtig?

Tipps und Tricks zur Fütterung

Die Grundversorgung unserer Pferde ist lange nicht mehr so einfach wie sie mal war! Riesige Sortimente an Produkten locken mit Werbesprüchen zum Thema Gesundheit, Leistung, Muskelaufbau oder Fellglanz. Für jedes Anliegen also das passende Futter. Aber was brauchen unsere Vierbeiner wirklich? Wie gewährleisten wir eine optimale Grundversorgung? Anfangen sollte ein gesunder Futterplan immer mit einer ausreichenden Versorgung mit Raufaser. Heu, Stroh, Silagen etc. sind für den Verdauungstrakt der Pferde unerlässlich und sollten daher immer ganz oben auf der Futterliste stehen. Eine ausreichende Versorgung durch Strukturfutter kann wie folgt kalkuliert werden:

1,5 kg Heu / 100 kg LM

Die Fütterung sollte in mehreren Rationen pro Tag aufgeteilt werden, da der Magen der Pferde mit einem Volumen von 15- 20 Liter im Vergleich zum gesamten Verdauungssystem sehr klein ist. Üblich sind drei Mahlzeiten und diese sind id.R. auch ausreichend. Es gilt jedoch, je mehr Mahlzeiten pro Tag, desto gesünder für den Magen-Darm-Trakt. Dieser Grundsatz gilt generell für die Fütterung und besonders für die Fütterung von Kraftfutter. Wenn Ihr Pferd „Arbeit“ leistet also wächst, geritten wird oder z. B. Milch gibt sollten Sie die Heuration mit einem Kraftfuttermittel kombinieren. Hier gibt es eine breite Palette an Produkten für verschiedene Fütterungsziele. Hohe Energiezufuhr, leicht verdauliche Futtermittel, Senioren Futter, Futter mit oder ohne Hafer, Pellets- oder Müslisorten etc. Wichtig ist das Ziel Ihrer Fütterung! Was möchten Sie mit der Fütterung erreichen? Wie viel arbeitet Ihr Pferd? Wie viel Futter braucht es? Bei diesen Fragen beraten wir Sie gerne.

Schreiben Sie uns eine Mail an info@hoeveler.com
oder rufen Sie uns einfach an: 021339787721.