Aktuelles

Tipp – Fellwechsel Pferd

Gut zu Wissen

Fellwechsel

Der Winter steht vor der Tür und damit auch der verbundene Fellwechsel unserer Pferde

Im Gegensatz zum Frühjahr fallen im Herbst deutlich weniger Haare aus, da die Pferde hauptsächlich Unterfell nachschieben. Das Abstoßen des Sommerfells findet meist in wenigen Tagen oder Wochen statt. Die Neubildung der langen Winterhaare und dem plüschigen Unterfell dauert bis in den Dezember hinein.

Fälschlicherweise wird oft gedacht, dass der Fellwechsel nur durch kalte Temperaturen eingeläutet wird, doch der hauptsächliche Auslöser für den Fellwechsel sind die abnehmenden Tageslichtlängen. Gesteuert wird dies durch die Zirbeldrüse. Diese ist ein kleiner Bereich im Gehirn, der viele zeitabhängige Rhythmen steuert.

Nicht nur der Körper alter und geschwächter Pferde wird belastet, sondern auch die der Jungen und Gesunden. Deshalb sollte man als Besitzer die Pferde bestmöglich in dieser Zeit unterstützen. Dies kann auf verschiedenen Wegen stattfinden. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Fellpflege, die häufiger und gründlicher stattfinden sollte. Die Fellpflege ist von großer Bedeutung, da dadurch Schmutz, Schweiß, Schuppen und abgestorbene Haare sicher entfernt werden können. Durch das Putzen können Sie dazu beitragen, dass sich das Winterfell gesund bilden kann, da Verstopfungen von Poren entgegengewirkt wird und die Haut problemlos atmen kann.

Neben dem Putzen sollte aber auch ein besonderer Blick auf die Fütterung gelegt werden, da über die Fütterung die Bildung von Winterfell hervorragend unterstützen werden kann. Pferde haben zu dieser belasteten Zeit einen erhöhten Energie- und Nährstoffbedarf.

Es kommt zu einem regelrechten Leistungseinfall, wenn der benötigte Nährstoffbedarf durch die normalen Rau- und Kraftfutterportionen nicht abgedeckt wird. Im schlimmsten Falle kommt es zu Gewichtsverlust oder Verdauungsstörungen wie Kotwasser und Koliken.

Zum Aufbau des Winterfells steigt beim Pferd der Bedarf an Spurenelementen. Dazu gehört vor allem Zink. Das Spurenelement ist nicht nur an der Bildung von Keratin beteiligt, das maßgeblich den Bestandteil der Haare ausmacht, sondern Zink fördert auch die Zellteilung und das Wachstum der Haare und der Haarwurzeln. Neben Zink sind aber auch die Spurenelemente Kupfer, Mangan, Schwefel und Selen, sowie Folsäure und Biotin, die zur Familie der B-Vitamine gehören, am Zellwachstum und der Haarneubildung beteiligt. Die Elemente Magnesium und Vitamin E sind aber ebenfalls von Bedeutung, da sie grundlegend für eine gute Hautdurchblutung sind.

Um einen reibungsfreien Fellwechsel unserer geliebten Vierbeiner optimal zu unterstützen, kann man durch eine bedarfsgerechte Fütterung den Grundstein dazu legen.

Dafür eignet sich optimal das equinova Keranelle. Dieses Produkt dient zur Unterstützung der Huf-, Haar- und Fellentwicklung und ist in der Zeit des Fellwechsels sehr sinnvoll. Besonders geeignet ist es aufgrund des hohen Biotin Gehaltes. Es fördert eine gute Fellstruktur. Aus dem zugesetzten Methionin kann der Organismus Keratin bilden, welches Hauptbestandteil von Haaren und Horn ist. Die hier enthaltenden organischen Spurenelemente wie Zink, Eisen und Mangan schließen mögliche Versorgungslücken und begünstigen ein gesundes Fell- und Hufwachstum.

Der Fellwechsel bedeutet eine hohe Gesamtbelastung für das Pferd. Oft ist diese Zeit mit Gewichtsverlust und einem geschwächten Immunsystem verbunden. Bei Gewichtsverlust ist die Ration zu erhöhen oder mit Ölen energetisch aufzuwerten. Um das Immunsystem zu stärken, eignet sich das Höveler Original Pro Balance. Die hohe Bioverfügbarkeit der essentiellen Spurenelemente Selen, Zink, Kupfer, Kobalt, des nativen ß-Carotins und zahlreiche wertvolle Vitamine unterstützen die Stärkung des Immunsystems. Außerdem unterstützt ProBalance die Verdauung, den Stoffwechsel, die Atmung, verleiht dem Fell Glanz und verbessert den Allgemeinzustand. Hinzukommt, dass Höveler ProBalance das Gleichgewicht der Darmflora fördert, die Widerstandskraft stärkt und so für mehr Kraft von innen sorgt.

Außerdem kann man unterstützend noch das Produkt Original BT-Hefe Press verfüttern. BT-Hefe Press ist ein diätetisch wertvolles Ergänzungsfutter aufgrund der konzentrierten Gehalte an Bierhefe und Biertreber. Es hält die natürliche Dickdarmflora im Gleichgewicht und reduziert das Risiko von Verdauungsstörungen. Natürliche Aminosäuren, Fettsäuren, zahlreiche Vitamine sowie Mengen- und Spurenelemente komplettieren BT-Hefe Press zu einem wichtigen Ergänzungsfuttermittel, das langfristig als Prophylaxe gegen Mangelerscheinungen wie raues Haarkleid oder Hufschäden eingesetzt werden kann.

Sollten sich Störungen im Fellwechsel zeigen, dann ist es wichtig den Tierarzt zu Rate zu ziehen, da es sonst zu gesundheitlichen Problemen kommen kann.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter info@hoeveler.com zur Verfügung. Auch Proben zu den oben genannten Produkten lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.