Gut zu Wissen

Erhöhter Schweißverlust – erhöhter Elektrolytverlust

Der Sommer ist da! Für Tier und Mensch heißt das: Abkühlen!

Der menschliche und auch der Pferdeorganismus sind darauf ausgelegt, die Körperkerntemperatur auf einem konstanten Niveau zu halten. Bei Hitze muss der Körper sich also selbst kühlen, um keinen Schaden davonzutragen. Das macht er durch Schwitzen.

Schweiß besteht zu 90 % aus Wasser, das durch Verdunstung an der Hautoberfläche den ganzen Organismus kühlt. Je höher die Temperaturen, desto mehr muss der Körper gekühlt werden und desto höher ist der Schweißverlust. Aber auch sportliche Beanspruchung führt zu einer höheren Körpertemperatur, die durch Schwitzen wieder runtergeregelt werden muss. Wer sich also an heißen Tagen sportlich betätigt verliert besonders viel Schweiß.

Großpferde, die mittlere Arbeit leisten, verlieren pro Tag rund 9 Liter an Schweiß! Und da der Schweiß nicht nur aus Wasser besteht sondern auch wichtige Elektrolyte wie Natrium, Kalium und Chloride enthält, muss das, was verloren geht, wieder aufgefüllt werden.

Oftmals ist der Elektrolytverlust so groß, dass der vermehrte Bedarf an Mineralstoffen nicht allein über die tägliche Fütterung gedeckt werden kann. Auch wenn die tägliche Zufuhr an Mengen- und Spurenelementen gleich bleibt, wird die Schweißbildung nicht zurückgeschraubt. Die Mineralstoffe werden aus den Körperreserven geschwemmt, was langfristig zu Mangelerscheinungen führen kann.

Daher sollte bei steigender Belastung oder bei heißen Temperaturen im Sommer auf eine ausreichende Wasser- und Elektrolytversorgung geachtet werden. Es ist ratsam, die Verluste temporär durch ein Elektrolytpräparat zu kompensieren.

Das equinova® Isotonic besteht aus allen wichtigen Elektrolyten, die im Schweiß enthalten sind und kann entweder über die Futterration oder aufgelöst über einen Tränkeeimer verabreicht werden. Mit einem ausgeglichenen Elektrolythaushalt ist auch die Regenerationsphase nach größerer Anstrengung kürzer und die Leistung des Pferdes bleibt erhalten. Elektrolyte sind immer nach Bedarf zu füttern und der entstandene Verlust auszugleichen. Mit einer Gabe von 70 g Isotonic Powder nach der Arbeit ist der Elektrolythaushalt eines mittelschwer arbeitenden Großpferdes (600 kg LM) gedeckt.

Da Isotonic Powder ADMR-konform ist, eignet es sich gut für sommerliche Turnierwochenenden!